#prayforwyd

prayforwyd

Nur noch 365 Tage bis zum Weltjugendtag in Krakau. Für dieses außergewöhnliche Treffen der Jugendlichen mit dem Papst beginnt nun eine intensive Phase der Vorbereitung. Damit dieses Treffen auch die erhofften Früchte trägt, bedarf es nicht nur einer guten Organisation. Auch und vor allem das Gebet ist wichtig. Deshalb hat das WJT-Organisationskomitee zusammen mit dem spanischen sozialen Netzwerk "MayFeelings" einen virtuellen Gebetsmarathon unter dem Stichwort #prayforWYD für den WJT vorbereitet.

Auf der Internetseite www.mayfeelings.com/prayforwyd können sich Menschen aus aller Welt im Gebet für den WJT Krakau 2016 zusammenfinden. Man braucht nur auf den Button "Pray" zu klicken und schon erscheint ein weiterer Punkt auf der Weltkarte. Dank Mayfeelings können wir so sehen, wie viele wir sind, lange bevor Hunderttausende von Jugendlichen in Krakau eintreffen.

Dieses Netzwerk macht es möglich mit einem einfachen Punkt auf der Karte anonym mitzubeten. Es ist auch möglich sich ein Profil zu erstellen, um noch mehr Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Nach dem Einloggen kennzeichnet das System den Ort, von dem wir beten, auf der Karte und zeigt an, wer noch aus dem gleichen Ort mit uns betet. Außerdem ist es möglich eigene Fürbitten in seinem Profil zu veröffentlichen. Andere Nutzer können dann durch einen Klick mitteilen, dass sie uns im Gebet verbunden sind. So kann jeder Einzelne von uns die Einheit der Kirche auf der ganzen Welt spüren und die Macht des persönlichen Gebets vom anderen Ende der Welt erleben.

Neben der Weltkarte, die zeigt, wie viele Menschen wo auf der Welt für den WJT in Krakau beten, befindet sich ein Timer, der die Zeit bis zum Beginn des Treffens in Krakau misst. Wir hoffen, dass je kleiner diese Zahl wird umso höher wird die Anzahl der Punkte auf der Karte. Wir ermutigen jeden sich dem Gebet für eine gute Vorbereitung der Weltjugendtage anzuschließen. Wir wünschen uns, dass dieses Ereignis schon heute die Herzen der jungen Leute aus aller Welt berührt und uns die Hoffnung erkennen lässt, die man verspürt, wenn man Jesus trifft.

Bete jetzt mit uns für die Weltjugendtage in Krakau 2016!

(Quelle: krakow2016.com)