Meistgestellte Fragen

Oft gestellte Fragen rund um den internationalen Weltjugendtag.

Du hast noch Fragen? Schreib uns gerne!

Was ist das Ziel der „Tage der Begegnung“ / "Tage in den Diözesen"?

Die  „Tage der Begegnung“ (TdB) (auf Portugiesisch oft als "pre-jornada” oder “días en las diócesis" bezeichnet) gehen dem eigentlichen WJT voraus. Sie dienen pimär dem Ankommen und der "Integration" der junger Menschen aus aller Welt in den Pfarrgemeinden, verschiedenen Diözesen des Landes. Während dieser Tage können die Teilnehmer/-innen mehr über die Menschn und die Region erfahren, die sie willkommen heißen, sowie etwas über die Kultur, die örtliche Kirche und ihre Besonderheiten kennenlernen, indem sie sich meist bei Gastfamilien untergebracht sind aufhalten. Beim WJT in Lissabon 2023 findet die TdB mit Ausnahme von drei Diözesen (Lissabon, Setubal und Santarem) im ganzen Land statt, einschließlich der Inseln!

Der Ablauf hängt von der Charakteristik und der Art der gastgebenden Diözese ab; meist gibt es viele Ausflüge, gemeinsame Feiern, aber auch soziale Mitmach-Projekte bei unterschiedlichen Organisationen, die von den lokalen Organisatoren (meist Ortsgemeinden) vorbereitet werden.