Übergabe der WJT- Symbole

22 November, 2020

Das Pilgerkreuz und die Ikone der Muttergottes, Symbole des WJT, wurden diesen Sonntag von den jungen Portugiesen am Ende der feierlichen Messe zu Christkönig, die Papst Franziskus in Petersdom gefeiert hat, empfangen.

„Liebe jungen Freunde, wisst ihr, dass nun ein großartiger Weg beginnt?“

so Papst Franziskus zu uns jungen Menschen.

Am Christkönigstag hat das WJT-Kreuz, welches junge Menschen über alle Kontinente hinweg seit 36 Jahren mit seiner Botschaft der Erlösung begleitet, erneut seine Reise zum nächsten WJT in Lissabon 2023 begonnen!

Übergabe Symbole 2Übergabe Symbole 3

Challenge

Hast du jemals die Möglichkeit gehabt, nah bei den WJT-Symbolen zu sein? Nutz’ die Möglichkeit und erzähl uns davon! Oder lies mit dem Hashstag #takeupthecross und #lisboa2023 die Zeugnisse von anderen!

Fotos mit dem Kreuz und der Ikone, eure Erinnerungen…teilt sie mit uns! Es kann die Leben der anderen um uns herum inspirieren! Mit deinem Zeugnis antwortest du der Einladung des Hl. Geistes, der auch zu dir spricht: „Junger Mensch, ich sage dir, steh auf!“

Die Idee für diese Aktion stammt übrigens vom Dikasterium für Laien, Familie und Leben, dem Dikasterium des Vatikan, welches auch den WJT mitorganisiert!

Zu den Symbolen

Der Weltjugendtag wird von zwei Symbolen begleitet und durch sie repräsentiert:

  • Das Weltjugendtagskreuz
  • und die Ikone der Muttergottes Salus Popoli Romani.

In den Monaten vor jedem WJT pilgern die Symbole um das Evangelium zu verkünden und junge Menschen und ihre Lebenswelten in einer besonderen Weise zu begleiten. Das Pilgerkreuz und die Ikone besuchten die Diözesen von Panama in den Monaten vor dem WJT und sie gaben ein Anlass für soziales Miteinander, Frieden und Hoffnung. Mit demselben Wunsch empfängt nun Lissabon diese beiden Boten.

Bilder: Vatikan Media 


Mehr dazu findet ihr hier auf unserer Website!